zbb unterstützt die Forderung zum Kohle-Ausstieg in München

Das reiche München

und seine so "stolz auf grün" agierenden Stadtwerke mogeln in der Energie-Versorgung, denn nur regelmäßiges Mogeln macht diesen wunderbaren guten Ruf, der die vielen Menschen hier her zieht, die immer irrsinnigere Mieten zahlen.

Nun wird es allmählich Zeit für Klartext: München wurde am Atomstrom aus Ohu reich, verkauft ihn natürlich günstig an die Industrie, so dass wir BürgerInnen mehr für "grünen Strom" zahlen können.

In Johanniskirchen verfeuern die Stadtwerke Steinkohle aus Australien oder Kolumbien, China, Tschechien oder Russland, wo immer auch die Kumpel billiger arbeiten. Sklaven für unseren Reichtum.

Steinkohle München JohanniskirchenRaus aus der Steinkohle!

www.Raus-aus-der-Steinkohle.de

Facebookseite: Raus aus der Steinkohle!

Auf Twitter: @Kohleausstieg_M   weiterlesen http://zbb.fairmuenchen.de/zbb-zum-kohle-ausstieg-in-muenchen

 

Musik für die Erde: Gäste aus unserer afrikanischen Partnerstadt Harare in Simbabwe kommen wieder:

Seidlvilla.jpg

Pamuzinda aus unserer afrikanischen Partnerstadt Harare in Simbabwe -

sind Mai bis August wieder da und schenken uns >>musambo wepasi<< alte Musik – Musik für die Erde


Das ist: Wundervolle authentische Musik mit vielfältigen Instrumenten wie Mbira (Daumenklavier), Marimba (Holz-Xylophon), Shakers und Congas, verschiedene Stilrichtungen ethnischer Gruppen.

Ihr volles Programm, die Tänze, das ganze musikalische Theater zwischen Zusammenleben und Sehnsüchten, Liebe und Jagd, die lebendige Kultur Simbabwes – das gibt es nur bei den großen Konzerten, bisher selten in München.

Pamuzinda
Pamuzinda


Brotzeit gerne mitbringen, Getränke gibt's vom Haus.

Wir alle gemeinsam erleben einen zauberhaften afrikanischen Abend
mit dem entfesselnden und mitreissenden Temperament der Pamuzindas.

Pamuzinda Feuerwache
Pamuzinda Feuerwache



www.pamuzinda.net gerne für Konzerte buchen, auch für private Feiern, bis Mitte August in München
Mit den Spenden finanzieren wir das Projekt für den Schulbesuch von Aids-Waisen und deren Schul- und Prüfungsgebühren, Mahlzeiten und Ausbildung.

youventus international
youventus international

youventus international – Partnerschaftsprojekt mit Pamuzinda - im zbb e.V.
- freut sich über Spenden, gerne auch als Überweisung - mit steuer-abzugsfähiger Spendenquittung:

Konto Bank für Sozialwirtschaft BIC: BFSWDE33MUE - IBAN: DE25700205000008832202 youventus international in Partnerschaft mit www.Pamuzinda.de



für die Seidlvilla würde die Projekt-Mitarbeit vor allem zum Genießen dienen:

20150606_Beratung-Bröllin
20150606_Beratung-Bröllin

Pamuzinda spielt eine sehr anregende, ruhige, traditionale süd-afrikanische Musik, an diesem Abend auch einige Tanz-Geschichten und Jagdlieder mit originalen Kostümen,

jurten-Aufbau-Burcado-Nowak
jurten-Aufbau-Burcado-Nowak


Harare ist Partnerstadt von München, dort betreut Pamuzinda.de eine Grppe Kinder und Jugendlicher Aidswaisen zum Schulbesuch und mit Mahlzeiten, Schulgebühren und Prüfungskosten
Die Gruppe spielte in den letzten Monaten auf kleinen Festivals und im Englischen Garten
Viele Informationen auf auch in http://youventus.blog.de und http://youventus-international.blog.de
Freundinnen und Freunde für deinen Abendgenuss einladen,

Mitbringen wäre sehr erwünscht:
Salate für ein kleines Buffett, Brot und Backwaren (foodsharing?)

AFRIKA
AFRIKA


etwas Käse
Möglichkeiten zur Mitarbeit:
Gäste betreuen: Falls mitgebrachte Speisen
Geschirr und Besteck vorbereiten
Geschirr wegräumen, zur Spülmaschine
Spenden einsammeln
Stühle zurück räumen (Stapel an den Saal-Wänden)

Besprechung für weitere Konzerte:
Ausschreibung offener Termin bis Mitte August - Besprechung mit Musikern (Andi / Vengai)
offene Termine begleiten
weitere Werbung organisieren
Beschreibungen und Berichte, Mitschnitte
Kontakte zu Schulen, Musikschulen, Musikern, Agenturen
Vorbereitung für die drei Monate Mai bis August 2016
Sponsoren-Modell für eine Gruppe in Harare / Zimbabwe
Gelegentliche Berichte und Gespräche über das Projekt
Partnerschulen und Modelle für Schulpartnerschaften
Langfristige Betreuung der Homepage http://youventus-international.de (evtl. als Wordpress oder Blog etc.) und twitterkanal http://twitter.com/zbbfreunde

Projekte alternativer politischer Bildung in Bayern und im internationalen Austausch

DAS GOLD DER ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND

Nordterrasse

Die AFD bot im Herbst 2014 den Verkauf von Gold für ihre finanziellen Interessen und für ihre Sympathisanten und Kleinspekulanten an. Sie macht das, weil sie „anders als andere Parteien“ sein will. Soweit aus der AfD-Ankündigung für diesen Deal.
Dabei hat die AfD – nicht nur vom Gold – keine Ahnung. Davon aber viel.

Warum?
Wer mit Gold spekuliert, weiß entweder nicht oder will es nicht wissen:
Gold wird heute mit dem Einsatz höchstgiftiger Chemie gewonnen werden: Mit Zyanid (Blausäure) zum Auswaschen der feinsten Goldpartikel aus der Erde oder mit Quecksilber.

Etwas länderkundliche Nachhilfe für die Afd:
Beispielsweise muss in den peruanischen Anden eine (!) Tonne Gestein abgeräumt werden, um 3 Gramm Gold zu erhalten. Dass dabei schlimmste Umweltschäden, sei es in den Bergen oder in den Flüssen des amazonischen Regenwaldes zwangsläufig entstehen, wird von den Goldspekulanten in Kauf genommen.

Gröfaz-Finanziers

Zum Allgemeinwissen gehört auch das Wissen, dass diese Chemikalien (über das Wasser, die Nahrungsmittel wie Fische) letztendlich auch die Menschen vergiftet. Außerdem gibt es in den illegalen Goldcamps im „Mutter Gottes Land“ (Departement Madre de Rios) im südlichen Amazonasgebiet Perus ausbeuterische Kinderarbeit und junge Mädchen werden zur Prostitution gezwungen.

Und all das soll eine Alternative (für Deutschland) sein?
Auch „rein wirtschaftlich“ gesehen hat die AfD damit kein seriöses Angebot gemacht. Sie hat sich mit entsprechenden Formulierungen vor möglichen Regressforderungen abgesichert. In ihrem – ausverkauften – Goldshop haben sie eine Unze Feingold für 1049 € angeboten. Am 26.12.14 kostete eine Unze (31,10 Gramm) nur noch 972,- €, am 31.12.14 985,- €.

So geht es mit der Spekulation.
Wird das Erdöl billiger, auch durch das Fracking-Verfahren in den USA geht der Goldpreis runter und der Verlust beträgt für diejenigen, die auf die Wirtschaftskenntnisse der Afd leichtsinnig vertrauten, am Ende des Jahres 64,- € und das innerhalb weniger Monate.
Das hätte auch gereicht für ein tolles Silvester-Essen mit Sekt.
Und für diesen Verlust nimmt auch die AfD irreparable Umweltzerstörung und Verletzung von Menschenrechten in Kauf, anscheinend ja.  Heinz Schulze

Vom 9.-28.9.14 kommen wieder zwei Delegierte der Asháninka nach München um "aus 1. Hand" über deren Situation und die Kooperation München-Asháninka zu berichten:

Grüße aus dem peruanischen Regenwald zum Internationalen Tag für Indigene Völker nach München

Der 9. August ist zum Internationalen Tag für Indigene Völker erklärt worden. Seit Jahren gibt es die Kooperation Münchens mit dem indigenen Volk der Asháninka (ca. 80.000 Menschen) im zentralen Regenwald Perus.
Aus Anlass dieses Internationalen Tages schickten unsere indigenen PartnerInnen folgenden Gruß und Information:

 

„Zum Internationalen Tag für die Indigenen Völker grüßen wir unsere FreundInnen in München. Wir danken für die langjährige Begleitung bei unserem täglichen Kampf für ein gerechtes Leben. WEITER 

Originaltext und Bildquelle
Paulo Freire - Subcomandante Marcos

Paulo Freire und der Subcomandante Insurgente Marcos - von Miguel Escobar Guerrero
Originaltext http://desinformemonos.org/2014/03/paulo-freire-y-el-subcomandante-insurgente-marcos

 

Übersetzung Diego Steinhöfel
http://paulo-freire-akademie.wikispaces.com/Paulo+Freire+%26+Subcomandante+Marcos

Unsere Projekte sind in allen Ansätzen nah an den Menschen, die sie selbst mit gestalten, die ihre Fähigkeiten und Rechte einbringen und künstlerisch zum Ausdruck bringen.

 

Selbstorganisation und gemeinschaftliches Lernen sind inspiriert von Paulo Freire und Augusto Boal, von internationalen Bewegungen und Partnerschaften.

 

 

ADLER AF hat wieder eine Reihe von Künstlerinnen eingesammelt,
die Meret Oppenheim zum 101. Geburtstag eine Hommage bereiten:

LUXweb v14-3LUXweb b14-3

1. Festival der unangepaßten Kunst LUXESE für Meret Oppenheim: Burggrafenstr. 5 hinter'm Ostbahnhof Fr+Sa+So

"Die non-verbale Installation ´Oppenheim Hommage´
von Eva Kollmar dreht an Meret´s Märchengenerator im Spiegelbild der Hingucker".

Gerhard Winter:„Die Natur, die Straße – überall gibt es Fundstücke.Sie geben den Weg vor. Alles Andere kommt von selbst“

Katharina Schellenberger lotet die Malerin die Untiefen der Seele aus, indem sie ihre Bilder beinahe aus dem Unterbewusstsein herauszieht und weiterentwickelt. Während des Malens vermischen sich Erinnerungen, Träume und Albträume und lassen ganze Innenwelten entstehen.

Die Literatin Elfie Kriester befaßt sich seit vielen Jahren mit installativen Lesungen, die man auch als Collagen mit Wörtern bezeichnen könnte, textet auch unter dem Pseudonym gosh-ART und ist Gruppenmitglied der Viererformation TEX-TREM

Der Münchner Künstlerin Billie von Eicken gelingt der Spagat zwischen sozialem Engagement, Polit-Kritik, Lust und Spaß an ihrer künstlerischen Offensive. Sie entwickelte ihre Nähtechnik während eines Studien-Aufenthaltes in Amsterdam. Werden diese Arbeiten, die textilen Skulpturen gleichen, präsentiert, dann dürfen ihre skipturalen Werke sogar berührt werden, um so den Betrachter zu berühren.

Über eine Ausbildung zur Kunsttherapeutin fand die Pädagogin Urs Bachsteffel zur Malerei. In den letzten Jahren entwickelte sie eine eigene Zeichen- und Maltechnik, die sie „stetes Sudeln" nennt, es handelt sich bei dieser Technik um freies Laufenlassen des Stiftes.

RICHARD ANDROWSKI ist Architekt, der sich mit Erstellung und Wirkung der Symbole beschäftigt. Bei der Übertragung in die Sprache der Begriffe, bleibt immer ein unübersetzbarer Rest. Gerade weil das Symbol auf das Unsichtbare und Unbegreifbare weist und es repräsentiert, lässt es sich nicht mit unserer Ratio begreifen.

Der Münchner Künstler
Peter Trumpp zeigt außergewöhnliche Holzskulpturen.

Dazu noch Videos (Emil Memon, New York / Anna Kiepervaser) Fotografien (Jill Larson, Pittsburgh) Assemblagen (Kathy Kissik, Miami)

7.3. um 20 Uhr Öffnung mit Asylcombo MUFFFFFFFF, Grußworten und Laudatio
8.3. + 9.3. jeweils 15-18 Uhr, Künstlergespräche 16 Uhr

UNterführung Ostbahnhof
ADLER AF by CLAUS SCHUNK

Für die gemeinschaftliche Fertigstellung der Neugestaltung der ehemals grauen Unterführung unter dem Ostbahnhof mit dem Bezirksausschuss Berg am Laim können Sie steuerabzugsfähig spenden:

 

zbb e.V. Konto8832200 Bank für Sozialwirtschaft BLZ 70020500

BFSWDE33MUE - DE79700205000008832200

 

VR München 12020, Steuernummer 143/224/90527 Steuerabzugsfähig: Freistellungsbescheid vom 18.5.2011

http://www.m-art-magazin.de/
M:ART 2013

Sie müssen Steuern zahlen? Wir haben da eine legale Möglichkeit ...

 

Sie zahlen die Steuern einfach an uns und bekommen von uns eine Spendenquittung.
Das Finanzamt garantiert, dass wir das Geld nicht für Rüstung und Autobahnen ausgeben:

 

Für Ihre Spende über 200 Euro erhalten Sie von uns unaufgefordert eine anerkannte Zuwendungsbestätigung. Adresse angeben! Für Spenden bis 200 Euro reicht als Nachweis der Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.

Für Ihre Spende vielen Dank im Voraus.

 

Konto Bank für Sozialwirtschaft BLZ 70020500  BIC BFSWDE33MUE
8832200 Projekte Agenda 21 Eine Welt, ESS, Ashàninka http://zbb.wikispaces.com
8832202 youventus international in Partnerschaft mit www.Pamuzinda.de
8832203 BILDUNG POLITIK PSYCHIATRIE

 

 

PraktikantInnen

zbb e.V. Zusammenschluß bayrischer Bildungsinitiativen

 

seit gut 30 Jahren alternative Bildungsarbeit:

Nicht als belehrende Vorträge und anschließende "Diskussionen",
sondern gemeinsames Forschen und Lernen an den Themen unseres Lebens.

Das begann mit Alternativ-, Friedens- und Grünen-Bewegung, gegen Atomkraft-Propaganda und kalten Krieg,
war Frauen-, Krüppel- und Jugendzentrums-Bewegung, Alternative Ökonomie und Selbstverwaltung ...

Bewusstseinsbildung

internationale Partnerschaften ...

Nord-Süd-Forum München
Mitglied im NordSüdForum.de München

Rechtsinformation auf der Flucht - Bildung und Begleitung

Auf einer griechischen Insel die wichtigsten Informationen bekommen:

Studierende und JuristInnen in der fachkundigen Aufklärung, in der Zusammenarbeit mit Geflüchteten, die weitere Information geben können: Dazu braucht es Austausch und Reflexion der eigenen Fähigkeiten und der politischen Lage.

http://zbb-ev.jimdo.com/legal-info-point-chios/

Freiheit für Gustl Mollath ist erreicht

Jetzt geht es um Aufarbeitung des Unrechts: Fehler in Justiz und Psychiatrie, in Gutachten und Politik, zu demokratisch kontrollierbaren Verhältnissen

Viele Ansätze in http://Psychiatrie-Politik.blogspot.de und im Wiki 

http://Psychiatrie-Politik.wikispaces.com

Projekt community entwickeln:

Konzept auf http://fritz-letsch.jimdo.com/

Ergebnisse in http://community-entwickeln.jimdo.com

Flattr this